Unsere Philosophie

Unsere Philosophie besteht darin, den Patienten so schnell als möglich wieder in seinen Alltag einzugliedern


Der Schwerpunkt unserer Therapie liegt deswegen auf aktiver Rehabilitation. So früh als möglich soll der Patient aktiv an der Therapie teilnehmen und so wieder an die Alltagsbelastungen herangeführt werden. Gezielte Übungen, die dem Gebrauch im Alltag entsprechen, sollen die Rehabilitation positiv beeinflussen. In der Reha soll nicht nur die Verletzung im Vordergrund stehen. Es soll der Mensch als Ganzes gesehen werden. Da spielen soziale Aspekte sowie Arbeitsumfeld eine große Rolle. Auch diese müssen in die Therapie integriert werden. Ein weiterer Eckpunkt unserer Praxis ist es auch präventiv zu arbeiten. Gesunde Menschen sollen durch unser Gruppenangebot Selbstverantwortung lernen und durch gezieltes Üben Verletzungen vorbeugen.

Vorteile für unsere Patienten

Wir versuchen die Patienten im Rahmen der Rehabilitation an unseren Gruppenkursen teilnehmen zu lassen. Jeder Patient kann während seiner Therapie kostenlos an den Gruppenkursen teilnehmen. Der Patient kann dadurch die Reha entscheidend verkürzen. Auch abseits der Therapie können die Patienten innerhalb der Öffnungszeiten die Geräte und Räumlichkeiten gratis nützen. Um die bestmögliche Betreuung der Patienten zu gewährleisten, steht unsere Praxis jedem von 8 bis 21 Uhr zur Verfügung. Dies ermöglicht auch Patienten, die schon wieder in den Arbeitsalltag zurückgekehrt sind, ihre Therapie ohne Probleme fortsetzen zu können.

Zusammenarbeit

Eine erfolgreiche Rehabilitation ist immer nur durch eine multidisziplinäre Zusammenarbeit möglich. Die Kommunikation mit Ärzten, Masseuren oder anderen Physiotherapeuten spielt eine große Rolle. Wenn jeder seinen Beitrag leistet, ist eine erfolgreiche Reha möglich.